Naturheilpraxis Dirkje Müller

Moxibustion

Bei der Moxibustion werden Akupunkturpunkte mit Hitze stimuliert. Dafür wird getrocknetes Beifußkraut z.B. in Form von Moxakegeln oder Moxazigarren abgebrannt.
Durch das Eindringen der Wärme über die Akupunkturpunkte wird Kälte und Feuchtigkeit aus dem Körper ausgeleitet und das Qi bewegt.

 

Ein wissenschaftlicher Beleg der Wirksamkeit und Wirkung dieser TCM-Methode ist nicht gegeben. 

 

 

 

  

Moxibustion


 

DE Praxis Startseite Therapieformen Diagnostik Kontakt Aktuelles Impressum Datenschutz EN